Strategische Veränderungsprozesse
Das CBS professionalisiert die Pressekontakte

Das CBS professionalisiert die Pressekontakte

Die Sachlage

Das niederländische Statistische Zentralamt (CBS) speichert zahlreiche statistische Daten und Informationen zu den Niederlanden und verwaltet diese. Das CBS hat keine Interpretationen zu den statistischen Daten. Seine Aufgabe besteht darin, die Zahlen neutral darzustellen. Andere Organisationen, zum Beispiel die Zentrale Planungsbehörde (CPB), analysieren und interpretieren diese Daten. Durch die scharfe Trennung ist es für das CBS sehr schwierig sich zu profilieren. Die Bedeutung des „Heraustretens“ nimmt jedoch stetig zu. Deshalb wollte das CBS die eigene Pressearbeit professionalisieren, und zwar so, dass die eigenen Leute dies übernehmen konnten.

Unser Beitrag

Wir haben den Leiter des Kommunikationsbereichs im Hinblick auf Strategie und proaktives Vorgehen in Richtung Presse beraten und unterstützt. Erfassung der Themen, zu denen das CBS sich äußern kann/darf, Erstellung eines Medienkalenders, und vor allem: die Regie führen. Daneben haben wir für die Mitarbeiter einen bedarfsspezifischen Workshop zum Thema Medienarbeit entwickelt. Dabei standen drei Aspekte im Vordergrund:

  1. Stärkung des Bewusstseins (persönliche Entwicklung)
  2. Vermittlung von Einblicken (wie arbeitet die Presse?)
  3. Optimierung des Vorgehens (wie bereitet man sich vor und erteilt Auskünfte?)

Viel Aufmerksamkeit wurde der persönlichen Vorbereitung gewidmet. Jeder hat seinen eigenen Stil und geht eine Pressefrage anders an.

Das Ergebnis

Der Workshop half dem CBS, mit neuen Einblicken die Beantwortung von Pressefragen und die Auskunftserteilung in Richtung Presse zu professionalisieren. Und auf strategischer Ebene wird jetzt viel aktiver gehandelt. Kürzlich hat das CBS sehr erfolgreich an der Verbrauchersendung „Kassa“ im niederländischen Fernsehen mitgewirkt.